DFB-Frauen absolvieren im April zwei Heimspiele in Wiesbaden

Copyright: Mandoga Media
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bestreitet im Rahmen ihrer
Abstellungsperiode im April zwei Heimspiele in Wiesbaden: Neben dem
schon feststehenden Termin am Samstag, 10. April (ab 16.10 Uhr, live in
der ARD), wird das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg
auch am Dienstag, 13. April (ab 16 Uhr, live im ZDF), in der BRITA-Arena
zu Gast sein. Das beschloss das DFB-Präsidium in seiner heutigen
Sitzung. Die Gegner für die beiden Partien, mit denen derzeit noch die
finalen Abstimmungen laufen, werden zeitnah bekanntgegeben.

Das Länderspieljahr 2021 begann für die Frauen-Nationalmannschaft Mitte
Februar mit Spielen gegen Belgien (2:0) und die Niederlande (1:2). Der
DFB-Auswahl war zuvor die Qualifikation für die EM in England souverän
gelungen. Die Endrunde war aufgrund der Auswirkungen der
Covid-19-Pandemie um ein Jahr auf 2022 verschoben worden.